Freitag, 3. Oktober 2014

Vegane Schoko-Kokos-Waffeln mit Bananenquark

Nach der Detoxwoche (ich bin mir sicher einige können das Wort Detox nicht mehr lesen. ;) ) hatte ich sone Lust auf Schokowaffeln. Hab etwas experimentiert, und würde sagen, Experiment geglückt!
Habe mir dazu leckeren Bananenquark gemacht...wirklich köstlich und unglaublich sättigend!








Das Rezept
(für 6 Waffeln)

60g Getreideflocken
20g Leinsamen
150g Sojamilch
Ggf. Wasser
15g Kokosraspeln
15g Backkakao
10g Steviapulver
10g Kokosöl
1/4 Pkg. Backpulver
Für den Bananenquark:
100g Banane
50g Magerquark


Die Getreideflocken (ich hatte eine 3-Korn-Flocken-Mischung) und Leinsamen mit einem Stabmixer zerkleinern, dass sie ähnlich wie Mehl werden.
In einer Schüssel geben und alle anderen Zutaten dazu, Backpulver zum Schluss (vorher alles kräftig mit einen Handmixer umrühren) und 10 Minuten ruhen/quellen lassen, ggf. Wasser dazu wenn später zu dick.
Banane und Quark vermengen (reicht mit Gabel).
Die Waffeln wie gewohnt im Waffeleisen backen, würde sie allerdings 1-2Minuten länger lassen, meine waren recht weich beim vorsichtigen rausnehmen.

Kommentare:

  1. 10g Steviapulver???
    Bist du dir sicher? Oder hast da eine Verdünnung?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mags nicht so süß, und 6 Waffeln sind nicht viel.. ;)
      Es kommt eigentlich drauf an, was man für ein Steviagemisch nimmt, meins ist 1:1 wie mit Zucker umzugehen.

      Löschen